Michael Zimnik

Schwäbischer Tüftler

Schneelast | Schneelast 3

3. Schneelast beurteilen

Die Sicherheiten im Bauwesen (Deutschland) liegen bei ca. 1.70 - 2,00. Dies ist erwünscht, da sich weder Baustoffe noch Lasten genau so verhalten, wie sie es den Vorschriften entsprechnend tun müssten. Deshalb haben ordentlich geplante und ausgeführte Tragwerke einige Reserven.

Weitere Reserven ergeben sich aus Ihrer Ermittlung der tatsächlichen Schneelast. Sie haben mit dem Messbecher 3 Mal auf den Tisch geklopft und den Messbecher voll, also evtl. über die Eichmarke, gefüllt. Dadurch ergibt sich u.U. eine etwas zu große Schneelast.

Eis ist schwerer als Schnee! Wenn sich unter dem Schnee eine Eisschicht befindet, müssen Sie diese Eisschicht zusätzlich zur Schneelast addieren!

Die Schneelast(ermittelter Wert) sollte kleiner sein wie die Bemessungsschneelast s1(mit dem Programm Schneelast gerechnet).

Auch wenn die Schneelast(ermittelter Wert) größer ist als die Bemessungsschneelast s1(mit dem Programm Schneelast gerechnet), müssen Sie nicht in Panik verfallen. Im Normalfall kündigen sich Einstürze durch Schäden vorher an.

Weiter mit Schritt 4

Webhosting von Domainfactory
Meine Seiten werden seit 2006 von Domainfactory gehosted: +Gute_Leistung +Zuverlässig +Bezahlbar +Gute_Kostenlose_Hotline